Dein Musiker-Magazin seit 1999 - AMAZONA.de
       
 

AMAZONA Logo

Keine Bilder? Webversion  
       
Headerbild
     
  Liebe AMAZONA Leser,  
     
 

Die WM ist für viele Fans deutlich früher vorbei als erwartet. Die perfekte Gelegenheit also, um sich im Studio vor der Hitze zu verstecken oder auch mal im Freien Musik zu machen! Passend dazu haben wir für euch die heißesten News und die spannendsten Tests für euch. 
Außerdem schulden wir euch noch ein paar Gewinner. Das IK MULTIMEDIA iRIG Bundle aus Keys I/O 49 und dem Syntronik Deluxe Software-Bundle haben gewonnen:

Martin T. aus Wien
Norbert B. aus Dresden
Dirk W. aus Göttingen

Und die Tegeler Audio Manufaktur Raumzeitmaschine hat Johann G. aus Bayreuth gewonnen! Herzlichen Glückwunsch!
Aber das war natürlich noch nicht alles. Im Juli verlosen wir zusammen mit ART Applied Research & Technology einen ART Tube MP Studio V3 Röhrenvorverstärker, einen ART Pro VLA II 2-Kanal Röhren Otto-Kompressor, einen ART TubeMix und einen ART Pro MPA II im Gesamtwert von 1.183€ (UVP)! Wir wünschen euch viel Glück!

Und jetzt viel Spaß beim Lesen!

Musikalische Grüße
eure Amazona.de Redaktion

 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Keys-Test

 
  YAMAHA MONTAGE 2.0, VERSION 2018, SYNTHESIZER  
     
 

Seit knapp zwei Jahren ist der Yamaha Montage lieferbar, das neue Flaggschiff erobert sich seitdem Stück für Stück seinen Platz in der Musikerwelt. Der Produkt-Launch seinerzeit geriet etwas holprig, denn nicht nur die Erstauslieferung ließ länger auf sich warten als zunächst angekündigt. Auch die ersten Gehversuche in der echten Welt kamen nicht so recht in die Gänge, nach etwas vollmundigen Werbetexten waren die ersten Anspiel-Reports seitens der Keyboarder nicht wirklich Feuer und Flamme versprühend, sondern eher ein bisschen ernüchternd. Hatte Yamaha zuviel versprochen? Oder spielt die Konkurrenz auf derart hohem Level, dass selbst ein erfolgsgewohnter Branchenprimus die Ziellinie knapp verfehlt?

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

G&B-Feature

 
  DIE BESTEN E-GITARREN UNTER 500,- EURO  
     
 

Entgegen aller pessimistischen Behauptungen boomt die Gitarrenszene nach wie vor unentwegt und es wird den Spöttern aller Voraussicht nach auch 2018 nicht gelingen, den Rock ’n‘ Roll als tot zu deklarieren. Diese ewige Anziehungskraft schlägt sich natürlich auch auf den Markt der Gitarrenhersteller nieder, die sich mit der (zumeist fernöstlichen) Produktion von günstigen Instrumenten darauf eingestellt haben. Denn nicht jeder hat beispielsweise das Geld für eine originale Adrian Smith Jackson Made in USA, für das Modell aus Fernostproduktion kurz unterhalb der Schmerzgrenze von 500,- Euro könnte es aber wohlmöglich reichen.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Studio-Test

 
  TEGELER AUDIO MANUFAKTUR RAUMZEITMASCHINE, RÖHREN-HALLGERÄT  
     
 

Statt uns gleich direkt mit der Tegeler Raumzeitmaschine der Tegeler Audio Manufaktur zu beschäftigen, möchte ich den ersten Absatz dem Verkaufspreis dieses Hardware-Hallgerätes widmen. Auf Grund der zunehmenden Digitalisierung und Prozesss-Integration in einen Studio-Rechner macht das durchaus Sinn. Auf der anderen Seite soll der Absatz aber die Absprungrate interessierter Nutzer verringern, denn es lohnt sich, trotz aller finanziellen Vorbehalte, sich mit der Raumzeitmaschine in Form dieses Artikel bis zum Schluss durchzuhalten – versprochen.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Beats-Test

 
  APPLE LOGIC PRO X 10.4 UPDATE, DAW  
     
 

Mit der Einführung von Logic Pro X vor gut 5 Jahren hat Apple mit einer neuen Update-Strategie begonnen und anderen DAW-Herstellern seitdem wohl die ein oder andere Falte ins Antlitz gezaubert. Es gab nämlich bereits drei große Updates, die für alle Logic Pro X Besitzer stets kostenfrei waren. In diesem Frühjahr wurde nun mit Apple Logic Pro X 10.4 das 4. große Update vorgestellt, das vom Umfang und der Qualität Songschreiber, Komponisten ebenso wie die Sounddesigner unter uns erfreuen dürfte. Gleich drei neue Equalizer mit Vintage-Färbung sind im Plug-in-Fuhrpark hinzugekommen sowie zwei neue Drummer und Drumkits für die Freunde des gepflegten Besenspiels.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

DJ-Test

 
  RANE TWELVE, DJ-CONTROLLER  
     
 

Da ist er also, der … der Dings. Der Rane Twelve. Der Plattenspieler, der keine Platten spielt. Der Controller mit Slipmat und Twelve-Inch-Vinyl. Ein Uneingeweihten sicher absurd erscheinendes Stück Technik, das aber ein grundlegendes Problem einer gar nicht so kleinen Gruppe von DJs zu lösen verspricht. Die, die nur noch aus dem Grund mit Timecode-Vinyl auflegen, weil kein anderer Controller sich wirklich richtig anfühlt. Die Schwachstelle im System ist offensichtlich: Ein digitales Steuersignal wird auf Vinyl gepresst, von einem analogen Tonabnehmer abgetastet und irgendwo jenseits des Plattenspielers im Mixer oder Audiointerface wieder zurück in ein digitales Signal verwandelt, das die Software dann interpretieren darf.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Interview

 
  THOMAS P. HECKMANN – BODY MUSIC  
     
 

Thomas P. Heckmann ist seit Langem erfolgreich in der internationalen Technoszene unterwegs und hat sich als Produzent, DJ und Mastering-Engineer fest etabliert.
Nach mehr als 25 Jahren im Musikgeschäft blickt er auf unzählige Veröffentlichungen in unterschiedlichsten Genres elektronischer Musik zurück, war und ist Betreiber von zahlreichen Labels und hat nebenbei eine der größten Synthesizer-Sammlungen Deutschlands.

AMAZONA.de war zu Gast in seinem Studio in Mainz und sprach mit ihm ausführlich über die Entstehung seines neuen Albums „Body Music“, seinen Produktionsstil, Mastering und viele andere Themen.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Vintage-Test

 
  JOHN BOWEN SOLARIS, SYNTHESIZER, VERSION 1.4.1  
     
 

In den letzten 6 Jahren ist gewaltig viel passiert auf dem Synthesizer-Markt. So viel, dass ein absolutes Synthesizer-Highlight der letzten 10 Jahre augenscheinlich in Vergessenheit geraten ist. 2009 wurde erstmals auf der Musikmesse in Frankfurt der SOLARIS persönlich von John Bowen vorgestellt. Es dauerte bis 2012, bis es uns gelang, einen Solaris testen zu lassen. Damals in der OS-Version 1.21. Da für John Bowen Produktpflege wirklich groß geschrieben wird, hat sich aber seitdem einiges getan und Johns Engagemant zahlt sich aus, denn nach wie vor wird der SOLARIS in kleinen Stückzahlen produziert und ausgeliefert. Die nächste Auslieferung ist für Ende 2018 angekündigt. Grund genug, um nun auch hier einmal über die wichtigsten Updates seit 1.21 zu berichten, die Sie am Ende dieses Reports finden.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Stage-Test

 
  ALLEN & HEATH ZED-10 FX, KLEINMISCHPULT  
     
 

„Klein, aber oho“, ist mein erster Gedanke beim Allen & Heath ZED-10 FX Kleinmischpult. Der kleinste Spross der umfangreichen ZED Mischpult-Serie hat es faustdick hinter den Ohren. Nicht nur eine ausgewachsene Effektsektion, wie am Zusatz „FX“ unschwer zu erkennen, oder ein USB-Interface, das übrigens alle Mischpulte der Allen & Heath ZED-Serie haben, wartet auf den glücklichen Besitzer, in diesem Fall Tester. Also aufgepasst und ruhig einmal weiterlesen. Die kleine Kiste hat noch allerhand mehr in petto, was die Arbeit mit dem ZED-10FX aus der großen ZED-Familie recht angenehm macht.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Special

 
  GEAR ACQUISITION SYNDROME, EQUIPMENTSUCHT  
     
 

Tatsächlich ist das viel zitierte GAS (Gear Acquisition Syndrome) lose übersetzt mit „Equipmentsucht“ ein durchaus ernst zu nehmendes Phänomen.

Ich oute mich mal und gebe zu, dass mich diese Sucht vom ersten Tag meiner Musiker-Tage ergriffen hat. Mein erster Synthesizer war damals (in den 80ern) ein Casio CZ-1, es folgten eine Casio FZ-1, ein Korg DDD-5 und ein ATARI ST1040. Soweit so gut, das dürfte noch unter den Punkt „Grundausstattung“ fallen. Keines der bestehenden Produkte wurde ersetzt um ein neues anzuschaffen.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Gewinnspiel

 
  4 X ROLAND DJ-202  
     
 

Noch bis Mitte Juli habt ihr die Gelegenheit, 4 x den ROLAND DJ-202 in einem Gesamtwert von 948,- € (UVP) zu gewinnen. 

Außerdem verlosen wir gemeinsam mit ART Applied Research & Technology mehrere Geräte im Gesamtwert von 1.183€ (UVP)!

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Gewinnspiel

 
  AMAZONA.de T-Shirts  
     
 

Wie schon versprochen, hat hier in unserem Newsletter nun jeder von euch die Möglichkeit, eines von drei stylischen AMAZONA.de T-Shirts zu gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist folgende Frage zu beantworten:

Welcher Synthesizer ist auf unserem T-Shirt abgebildet?

Schickt eine E-Mail mit der richtigen Antwort, der gewünschten Größe (M, L, XL) und eurer Anschrift an: maximilian.grandl@proxenos.de Und schon seid ihr in unserem Lostopf.

Über Post von uns dürfen sich der zehnte, der zwanzigste und der dreißigste Einsender oder natürlich die Einsenderin freuen.
Falls ihr dieses Mal ein wenig zu langsam wart, keine Sorge, auch im nächsten Monat habt ihr wieder die Möglichkeit ein T-Shirt zu gewinnen und auch auf anderem Wege kann man an die heißbegehrten T-Shirts gelangen. Wie das geht erfahrt ihr HIER!

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
   
  Alternativer Text  
     
 

Gewinnspiel

 
  Thomass Heckmann CDs  
     
 

Passend zum Internview mit Thomas P Heckmann, verlosen wir 6 Stück seiner aktuellsten CDs. Bitte schick einfach ein Mail an: maximilian.grandl@proxenos.de
Die Gewinner werden in ca. einer Woche ausgelost.

 
     
 
Weiterlesen...  
 
     
             
  Facebook Logo   Besucht uns
auf Facebook
  AMAZONA Logo  
             
     
 

AMAZONA.de wird herausgegeben von:
Proxenos GmbH - Hertzstraße 6 - 85757 Karlsfeld
Telefon: +49 8131 5983 0
Telefax: +49 8131 5983 79
E-Mail: kontakt@proxenos.de
Internet: www.proxenos.de

HRB München 131800 - Ust-Idnr. de209473221 - Steuernummer 117/135/41119
Geschäftsführer: Peter Grandl, Günther Sonderwald

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr empfangen? Melde dich hier ab.